Lauftreff startet in die Sommersaison

Nach der Zeitumstellung am letzten Märzwochenende startete der Lauftreff am Mittwoch danach in die Sommersaison. Die Teilnehmer des Lauftreffs vom SC Bad Münder freuten sich, gemeinsam mit den anderen wieder im Süntel laufen zu können, auch Walker waren dabei. Über 30 Aktive fanden sich pünktlich zum ersten Gemeinschaftsfoto nach zwei Jahren Pandemie ein, um anschließend auf tolle Strecken mit vielfältigen Möglichkeiten zu gehen.
Der Lauftreff findet während der Sommermonate mittwochs um 18:15 und samstag um 15:00 Uhr statt. Treffpunkt: Parkplatz Bergschmiede
 
Wer die Gemeinschaft des LTSC Bad Münder für gemeinsame Läufe und mehr ausprobieren möchte, ist gern gesehen. Der Lauftreff ist offen für jedermann, so dass Gäste spontan kommen können.
 
Die Läufer hoffen auf eine normale Sommersaison mit Training und Wettkämpfen. So waren 16 Mitglieder vom Lauftreff kürzlich beim Springe-Deister-Marathon dabei. Am kommenden Wochenende starten einige in Hannover über die Marathon und Halbmarathondistanz. Danny Seidler und Margarete Schulz zieht es noch weiter: In Berlin wollen sie beim traditionellen Frühjahrshalbmarathon des SCC Berlin ihre guten Trainingsergebnisse in einem Wettkampf umsetzen.
 
Doch für andere Läufer steht mit dem Söltjerlauf am 25. Juni 2022 ihr erstes Saisonziel fest, dafür wird ab jetzt trainiert. Die Planungen für den beliebten Benefizlauf laufen, er wird zeitnah im April auch der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Orga-Team hofft auf eine normale, fröhliche Atmosphäre beim Söltjerlauf und natürlich viele Teilnehmer und Runden für einen guten Zweck.

 

 

 

Die Ergebnisse Lauftreff SC Bad Münder am 19.03.22 bei Springe-Deister-Marathon

Lfd. Nr. Vorname Name Strecke Zeit Gesamt-Platz AK PlatzAK
1 Fabian Krückeberg 5 00:21:10 15 M 5
2 Daniel Behrens 10 00:39:58 28 M35 6
3 Luis Mühlbauer 10 00:44:16 47 MJU20 2
4 Michael Schröder 10 00:47:51 69 M60 5
5 Markus Thaler 10 00:50:51 82 M55 9
6 Kirsten Mühlbauer 10 00:51:19 16 W55 1
7 Margarete Schulz 10 00:51:28 17 w40 2
8 Christoph Crasselt 10 00:52:40 93 M55 11
9 Matthias Stehn 10 00:53:38 103 M60 10
10 Martin Kohn 10 00:53:48 105 W35 9
11 Antje Brückner 10 00:53:55 27 W50 6
12 Romina Kohn 10 01:00:26 45 W35 9
13 Annette Tahler 10 01:06.:15 58 W55 3
14 Frank Voges 21 00:55:56 122 M55 17
15 Uwe Grupe 21 01:45.22 72 M60 7
16 Imre Morva 42 03:56:00 18 M55 5